Kunst-Ausstellung 2020

 

"25"        Kunstausstellung am Lucrezia-Markt

im angrenzenden Thon-Dittmer-Palais,      Haidplatz 8  Regensburg

                                                  

 

Objekte, Skulpturen, Malerei, Fotografie

Mit 25 setzt die KünstlerInnengemeinschaft des Lucrezia-Marktes ihre Reihe der Jahresausstellungen fort: Christoph Haas, Barbara Hellerbrand, Julia Jung, Helmut Ohlschmid, Stefan Preisl, Dagmar Reinecke, Marianne Rusch, Ute Schott, Ingeborg und Tami Simöl, Hans-Jürgen Zanella, Florian Zeitler.

Das Jubiläum wird mit einem Gemeinschaftsprojekt ‚Im Rückspiegel‘ begangen, das die Plakate der bisherigen Ausstellungen ins Zentrum stellt, und Kunst-Kalender 2021 mit Werken der einzelnen KünstlerInnen zum Preis von 5 Euro (Auflage 400 Stck)

Ausstellungsdauer:  4.12. bis 20.12. 2020 

Vernissage:   3. Dezember um 20 Uhr  (unter Vorbehalt)
Eröffnungsredner: Wolfgang Dersch, Kulturreferent Stadt Regensburg
Musik:  Canto di Cosmo (Heinz Grobmeier und Helmut C. Kaiser) www.rhythmuswelt.de
 
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Sigismundkapelle: Mo – Fr 15 - 19 Uhr, Sa - So 12 – 18 Uhr
Hof Thon-Dittmer-Palais: werktags 8 - 20 Uhr frei zugänglich, So. 12 - 18 Uhr
 
Mit freundlicher Unterstützung von:
VHS Regensburg, KUNSTRAUM Sigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais www.vhs-regensburg.de
 
Gefördert von:
Stadt Regensburg - Kulturreferat
 
Grafische Gestaltung Plakat, Einladungskarte und Kalender:
 
 

Veranstalter: Förderkreis Regensburger Kunsthandwerk e. V.  www.lucrezia-markt.de/ausstellung

Ausstellungsarchiv

Die bisherigen Ausstellungen.

Geschichte der Ausstellung des Lucrezia Marktes

Alles begann mit ...

KünstlerInnen der 25. Ausstellung

Christoph Haas

Ilustration
Metallkunst "Einschlag"

Regensburg                                      christoph@bauhaas.de

Barbara Hellerbrand

Ilustration
Materie Holz

Sinzing/Alling                                        B.Hellerbrand@web.de

Julia Jung

Ilustration
Gewebe

Nittendorf                                              info@juliajung.de

 

 

Helmut Ohlschmid

Metall- und Holzkunst "geben und nehmen"