Kulturprogramm 2016:

Info table
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23

Ein Klick auf den jeweiligen Tag bringt Sie zur Übersichtsseite des Kulturprogramms.

Donnerstag, 1. Dezember

  • Thon-Dittmer-Palais
    Vernissage

    "Himmel oder Hölle" . 21. Kunstausstellung der KünstlerInnen des Lucrezia-Marktes

    Kohlenmarkt
    Kampik & Bauer

    Kampik & Bauer Songs – Sounds – Zeitreisen live@kampik&bauer.de

    Haidplatz
    Eispalast

    Zwischen SingerSongwriting und NeoFolk ralf.wargitsch@freenet.de

17:30 Eispalast

Im flirrenden Zwielicht zwischen SingerSongwriting und NeoFolk schimmern feine, komplexe Songkristalle. Zart und melancholisch. Im nächsten Moment hymnische Refrains, noch Tage nach dem Hören treue Begleiter.

Die Regensburger Formation Eispalast schafft mit 2 Akustikgitarren und einer Posaune magische Momente und marinblaue Melodien.

Gitarre und Gesang: Ralf Wargitsch

Gitarre: Daniel Ullrich

Posaune: Anne-Juliane Krüger

Bass: Melanie Strittmatter

Schlagzeug: Robert Greipl

ralf.wargitsch@freenet.de

17:30 Kampik & Bauer

Songs – Sounds – Zeitreisen

Diesen 3 Stichworten haben sich die beiden sehr erfahrenen Musiker mit ihren Instrumenten,

ihren Stimmen und vor allem dem sensiblen und kraftvollem Zusammenspiel voll und ganz verpflichtet.

Mit Gitarren, Cajon und Percussion bewegen Sie sich spielerisch zwischen Oldies von Elvis bis Oasis, erdigem Blues, knackigen Pop-Hymnen und schwebenden Latin-Rhythmen.

live@kampik&bauer.de

20:00 Vernissage

Vernissage der Kunstausstellung„Himmel oder Hölle“ 

Klemens Unger, Kulturreferent der Stadt Regensburg eröffnet die Ausstellung in der Sigismundkapelle und im Hof des Thon-Dittmer-Palais, musikalisch begleitet von

Anka Draugelates voice & toys & viola

Sebastian Voigts piano & electronics & percussion.

Ausstellungsdauer: Fr. 02.12.16 bis  Di. 20.12.16

Öffnungszeiten Sigismundkapelle:

Mo - Fr 15:00 - 19:00 Uhr, Sa - So 12:00 - 18:00 Uhr

Exponate im Hof sind während der Öffnungszeiten des Thon-Dittmer-Palais zugänglich.